Garten / Gartenpflanzen / Heckenpflanzen
Suche

Heckenpflanzen: immergrün – winterhart – schnellwachsend

Heckenpflanzen gehören zu den beliebtesten Gartenpflanzen von Eigenheimbesitzern. Dies liegt vor allem daran, dass Heckenpflanzen ein sehr schnelles und dichtes Wachstum besitzen und sie sich daher besonders gut als Sichtschutzelement eignen. So haben Sie die Möglichkeit, mit Heckenpflanzen Ihren Garten vor unliebsamen und nervigen Blicken von außen zu schützen oder Ihren Garten von den Nachbarsgrundstücken abzugrenzen.
Natürlich erfüllen Heckenpflanzen auch andere Funktionen. Sie halten Wind, Regen und Sonne ab und dienen Lebewesen wie Vögeln und Insekten als Brut- und Zufluchtsort. Zusätzlich haben Sie einen optischen Effekt und verschönern den Garten auf ganz besondere Art und Weise.

 

  • Heckenpflanzen – immergrün

Die Auswahl einer Heckenpflanze hängt meist von Ihrem Verwendungszweck ab. Soll die Hecke zum Beispiel ausschließlich als Sichtschutz und Begrenzung dienen, greifen viele Gartenbesitzer gerne auf den Taxus zurück. Dieser ist besser bekannt unter dem Namen Eibe und eine immergrüne Heckenpflanze. Die Eibe ist äußerst schattenverträglich und kann bis zu 15 Meter hoch werden.
Neben ihrer Funktion als Sichtschutzelement, besitzt die Eibe auch einen optischen Effekt. Zwar sind die weiblichen Blüten eher unscheinbar, dafür überzeugen die männlichen Blüten mit einer auffallenden, gelben Färbung.

 

  • Heckenpflanzen – schnellwachsend

Wer viel Wert auf eine sehr schnellwachsende Heckenpflanze legt, sollte sich für den Prunus laurocerasus rotundifolia, auch bekannt unter dem Namen Kirschlorbeer entscheiden. Diese Heckenpflanze besitzt ein außergewöhnlich schnelles und dichtes Wachstum und überzeugt insbesondere im Frühjahr zusätzlich mit seinen weißen Blüten und der intensiven hellgrünen Färbung.

 

  • Heckenpflanzen – winterhart

Die meisten Heckenpflanzen sind sehr frostunempfindlich. Sehr frosthart sind jedoch vor allem Eiben. Da diese zudem zu den immergrünen Heckenpflanzen gehören, lohnt sich der Kauf einer Eibe auf jeden Fall. Ebenfalls sehr winterbeständig sind Buchsbaum, Kirschlorbeer Etna und Wacholder. Diese halten einem Frost zwischen -17 und -20 Grad Celsius stand.
Der Prunus laurocerasus rotundifolia hingegen ist nur mäßig frosthart. Hier ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Boden auch im Winter nicht austrocknet.

Heckenpflanzen – optisch auffallend


Zu den schönsten und optisch auffälligsten Heckenpflanzen gehört die Photinia, besser bekannt unter der Bezeichnung Glanzmispel. Wer viel Wert auf die Optik der Heckenpflanze legt, sollte sich aus diesem Grund für diese Pflanzenart entscheiden. Das Farbkleid der Glanzmispel variiert mehrfach im Jahr von Dunkelgrün bis hin zu einem intensiven Rot. In den Monaten Mai und Juni setzt die Glanzmispel zudem mit Ihren weißen Blüten ein Highlight in jedem Garten.